Enterprise Mobility

SAP unterstützt App-Entwickler stärker

Thomas Cloer
Thomas Cloer ist verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Email:
Connect:
SAP hat eine Gratis-Lizenz für die Entwicklung mobiler Apps auf Amazon Web Services (AWS) sowie ein neues "SAP-Mobile-Apps-Partnerprogramm" angekündigt.

Außerdem bietet das Unternehmen einer Mitteilung zufolge nun zusätzliche Unterstützung für die Integration der Softwareentwicklungs-Frameworks von Adobe, Appcelerator Titanium und Sencha mit der mobilen Plattform von SAP. "SAP hat für Entwickler ein durchgehendes Support-System etabliert, das ihnen einfachen Zugang zu SAP-Ressourcen gewährt - von unserem Entwicklerzentrum über das Partnerprogramm bis hin zu den vielfältigen Möglichkeiten der Partnerlösungen von Adobe, Appcelerator und Sencha", erklärt Sanjay Poonen, President Mobile Division bei SAP. Dadurch fördere der Konzern den Erfolg von B2B- und B2C-Apps von der Idee bis zur Marktreife.

SAP bietet App-Entwicklern ein gestaffeltes Modell für die Zusammenarbeit an:

  • Kostenloser 30-Tage-Testlauf: Der Testlauf eignet sich für Entwickler, die die mobilen Angebote von SAP ausprobieren wollen. Er umfasst eine komplette Landschaft im Hosting-Betrieb, darunter die mobile Plattform von SAP und die Anwendung SAP ERP. Eine lokale Installation ist nicht notwendig.

  • Gratis-Lizenz für Entwickler auf Amazon Web Services (AWS): Diese Option bietet Zugang zu einer gehosteten Entwicklerumgebung durch AWS sowie den lokalen Download eines Software Developer Kit (SDK). Es entstehen keine Entwicklergebühren, Anwender zahlen nur für das Hosting.

  • SAP-Mobile-Apps-Partnerprogramm: Mit diesem Angebot erhalten Entwickler umfassenden technischen Support und Hilfe bei der Vermarktung. Hierzu gehört auch die Option, sogenannte Packaged Apps auf dem SAP-Marktplatz für Apps zu listen.

Für Partner, die mit ihren mobilen Packaged Apps Geschäfte machen wollen, bietet das SAP-Mobile-Apps-Partnerprogramm Unterstützung für die schnelle und effiziente Entwicklung, Vermarktung und Verkauf von mobilen Apps. Es umfasst unter anderem Starterpakete für Entwicklerlizenzen, gehostete Testsysteme (Sandboxes) und Entwicklungsumgebungen. Außerdem bietet es Zugang zu einer Deveoper-Community, Zertifizierung von mobilen Apps durch SAP und die Möglichkeit zur Vermarktung und zum Verkauf der Apps im SAP Store.

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!