Web

 

SAP übersetzt mit Comprendium

30.06.2004

Die SAP AG setzt künftig in den Bereichen Supportunterstützung sowie Dokumentation und Übersetzung Software der auf Mehrsprachenunterstützung spezialisierten Schweizer Comprendium Informatik AG einsetzen. Diese löst einer Mitteilung zufolge sowohl eine ältere Comprendium-Software für maschinelle Übersetzung von Deutsch nach Englisch wie eine "andere Altanwendung" für die Sprachkombinationen Englisch-Französisch und Englisch-Spanisch ab und unterstützt auch die maschinelle Übersetzung Englisch-Deutsch. Derzeit werde die SAP-eigene Terminologie - jeweils bis zu 100.000 spezifische Begriffe pro Sprache - in das System übernommen, heißt es weiter.

Laut Daniel Grassmick, Development Manager Multilingual Technology bei SAP, fiel die Entscheidung für Comprendium aufgrund von Sprachabdeckung, linguistischer Qualität, Skalierbarkeit, Stabilität und Flexibilität im Support. Wichtig sei auch die Integration mit diversen Terminologiesystemen sowie dem "Translation Memory System" von Trados gewesen. In diesem Bereich setze SAP auf Standards wie TMX (Translation Memory Exchange) und Olif, ohne die die heterogene Welt der linguistischen Datenverarbeitung kaum in den Griff zu bekommen sei. (tc)