Web

 

SAP stellt in Indien ein

01.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Innerhalb der nächsten drei Jahre will die SAP AG ihre Belegschaft in Indien verdoppeln, dann werden dort 2000 Mitarbeiter beschäftigt sein. Insgesamt will SAP 20 Millionen Dollar in ein Softwarezentrum in Bangalore investieren, sagte SAP-Chef Henning Kagermann bei seinem Indienbesuch. Schon jetzt ist Indien für SAP der wichtigste Standort für Forschung und Entwicklung außerhalb Deutschlands. Auch als Absatzmarkt werde das Land immer wichtiger, meinte Kagermann. (ho)