Web

 

SAP spendet der UNESCO 500.000 Euro

12.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SAP AG spendet der UNECSO, der Unterorganisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur, 500.000 Euro für deren Modernisierung. Generaldirektor Koïchiro Matsuura, der diesen Prozess eingeleitet hatte, wird den Scheck am 17. Dezember im Berliner Interconti von Henning Kagermann in Empfang nehmen. Matsuura will Planung und Verwaltung der Behörde komplett reorganisieren und unter anderem 2000 PCs in der Pariser Zentrale der UNESCO sowie in 70 Außenvertretungen durchgängig vernetzen. Auch alle 189 Nationalkommissionen sollen an das neue Informationssystem angeschlossen werden, das unter anderem eine vollständige Kostentransparenz bringen soll. (tc)