Web

 

SAP SI meldet ein starkes Quartal

20.10.2004

Die SAP Systems Integration AG (SAP SI) hat im dritten Quartal 2004 ein zweistelliges Umsatz- und Gewinnwachstum erzielt. Wie der Dresdner IT-Dienstleister bekannt gab, stiegen die Einnahmen nach vorläufigen Berechnungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 28,7 Prozent auf 90,8 Millionen Euro. Der Profit vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte gleichzeitig um 60,8 Prozent von 11,2 Millionen auf 17,9 Millionen Euro zu. Die operative Marge der SAP-Tochter wuchs im Jahresvergleich von 15,8 auf 19,7 Prozent.

In den ersten neun Monaten 2004 lag die Ebit-Gewinnspanne bei 16,6 Prozent, verglichen mit 13,5 Prozent im Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn stieg um 55,3 Prozent von 27,1 Millionen auf 42,1 Millionen Euro. Ihre Einnahmen konnten die Dresdner um 26,1 Prozent auf 253,3 Millionen Euro anheben. Die Erlöse aus dem Verkauf der Tochtergesellschaften in der Schweiz und den USA an die SAP AG sind in den Ergebnissen noch nicht enthalten, da der Deal erst mit Wirkung zum 1. Oktober erfolgte. Den vollständigen Quartalsbericht will SAP SI am 2. November vorlegen. (mb)