Web

 

SAP richtet Management-Struktur neu aus

01.03.2005
Der Walldorfer Konzern hat die Vorstandsaufgaben entlang der Wertschöpfungskette neu verteilt. Das globale Marketing gibt Henning Kagermann an Léo Apotheker ab.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wieder einmal war das "Wall Street Journal" gut vorab informiert (Computerwoche.de berichtete) - die Walldorfer SAP AG regelt ihre Verantwortlichkeiten im Vorstand neu. Einer Konzernmitteilung zufolge, "um veränderte Kundenerwartungen effizienter bedienen zu können und zukünftige Wachstumschancen noch besser zu nutzen".

Die neue Struktur orientiert sich demnach an der Wertschöpfungskette des Unternehmens (Innovation, Produktentwicklung, Produktionsprozess und Qualitätssicherung, Service und Support sowie Marketing, Schulung, Beratung und Vertrieb) und gilt mit sofortiger Wirkung.

"Seit etwa zwei Jahren sehen wir den Trend bei unseren Kunden, dass Informationstechnologie immer grundlegender für die erfolgreiche Umsetzung der Geschäftsstrategie wird", erklärte Vorstandssprecher Henning Kagermann. Mit der Neuordnung sei SAP bestens aufgestellt, um Kundenanforderungen an die Bereitstellung innovativer und zugleich hoch flexibler Komponenten schneller erfüllen zu können.

Peter Zencke ist künftig für Forschung und "Breakthrough-Innovation" verantwortlich. Er kümmert sich damit auch um die weitere Ausrichtung der Geschäftsprozess-Plattform, die der Hersteller Anfang des Jahres angekündigt hatte. Die "Business Process Plattform" soll Infrastruktur mit grundlegenden betriebswirtschaftlichen Funktionalitäten kombinieren.

Für die Produktentwicklung zeichnet Shai Agassi verantwortlich. Sein Aufgabenfeld umfasst "Netweaver" als Integrations- und Technologieplattform sowie die Business Solution Groups, in denen die SAP ihr vertikales Portfolio sowie die branchenübergreifenden Anwendungen wie CRM oder SCM zusammengefasst hat. Ferner verantwortet Agassi das Produkt- und Industrie-Marketing.

Claus Heinrich, bislang Leiter des Bereichs Global Human Resources und Arbeitsdirektor der SAP AG, übernimmt innerhalb der neuen Vorstandsstruktur zusätzlich das Management der SAP Entwicklungszentren (SAP Labs). Außerdem kümmert er sich um die für den Produktionsprozess und die Qualitätssicherung zuständige Einheiten sowie die Bereiche der internen SAP-IT und Security.

Gerhard Oswald führt den Bereich Service und Support an. Vertrieb, Beratung sowie Training leitet Léo Apotheker. Dieser übernimmt außerdem von Kagermann das globale Marketing. Last, but not least bleibt Werner Brandt wie gehabt Chief Financial Officer (CFO) des Walldorfer Konzerns. (tc)