Web

 

SAP prüft Installationen auf Sicherheit

15.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SAP bietet ihren Kunden mit dem neuen "Security Optimization Service" ab sofort die Möglichkeit, ihre Anwendungsumgebung auf mögliche Sicherheitsprobleme zu prüfen. Den Test führen die Walldorfer einer Mitteilung zufolge remote sowie weitestgehend automatisiert durch, er bietet nach Angaben des Herstellers "eine umfangreiche Evaluierung sicherheitskritischer Parameter in einer SAP-Umgebung".

Die Prüfung dauert ein bis zwei Tage und erfasst unter anderem Applikationen, Middleware-Komponenten, Internet-Zugänge und -schnittstellen sowie Anwender-Autorisierungen. Der Kunde erhält im Anschluss eine detaillierte Analyse mit konkreten Lösungsempfehlungen. Der Security Optimization Service ist Teil des Support-Angebots "SAP Active Global" und kann "für eine geringe Servicepauschale" (konkreter: rund 2000 Euro netto für den Test) bestellt werden. (tc)