ERP-Software

SAP-Experte übernimmt das Ruder bei Wilken

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Ab heute übernimmt Oswald Gomolka die Geschäftsführung des Ulmer ERP-Herstellers Wilken.

Gomolka war zuvor in verschiedenen Positionen bei Wilkens Hauptkonkurrenten SAP und dem SAP-Partnerunternehmen All-for-One Systemhaus AG tätig. Er löst Andreas Lied auf der Geschäftsführerposition ab, der aus persönlichen Gründen zum Jahresende das Unternehmen verlässt.

In den letzten Jahren hatte Wilken einige Unternehmen übernommen, zuletzt den auf Energieunternehmen spezialisierten Anbieter Neutrasoft (siehe auch "Wilken kauft ERP-Anbieter Neutrasoft"). Das Geschäftsjahr 2008 schloss das Ulmer Softwarehaus mit einem Umsatz von 27,5 Millionen Euro ab.