EcoHub

SAP eröffnet "Amazon für Business Software"

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Auf der Entwicklerkonferenz "SAP Teched" in Berlin stellte SAP mit "EcoHub" eine Online-Plattform vor, über die Kunden Partnerlösungen finden, prüfen und kaufen können.

Der EcoHub soll es Anwendern von SAP-Software leichter machen, Zusatzlösungen für SAP-Lösungen zu finden. Über den Online-Marktplatz kann der Besucher nach Ergänzungen für SAP-Produkte wie ERP, CRM und der Business Suite suchen. Die Suche lässt sich über Merkmale wie etwa die Branche und den Lösungstyp einschränken. Ähnlich wie in einem Online-Shop werden dem Nutzer Treffer präsentiert, über die er zu Beschreibungen des jeweiligen Angebots und des Anbieters gelangt. Bewertungen von EcoHub-Nutzern sind ebenfalls zugelassen, wobei sichergestellt werden soll, dass nicht ein Hersteller seine eigenen Produkte lobt oder Software eines Konkurrenten schlecht macht.

Anwender sollen online im EcoHub künftig leichter Zusatzlösungen für ihre SAP-Systeme finden.
Anwender sollen online im EcoHub künftig leichter Zusatzlösungen für ihre SAP-Systeme finden.

Auf diese Weise soll es den Anwendern leichter fallen, aus der Vielzahl der weltweit angebotenen Partnerlösungen die für sie geeigneten zu finden. Für SAP und die Partner ist EcoHub ein Werkzeug zur Lead-Generierung, also zum Sammeln von Kontakten potenzieller Softwarekäufer. Wer zum Beispiel eine Funktion für das Talent-Management als Erweiterung einer bestehenden Personal-Management-Umgebung sucht, kann über die Suchmaschine herausfinden, ob es geeignete Produkte von Partnern gibt.

Der EcoHub dient der Geschäftsanbahnung, die eigentliche Softwareeinführung findet über den klassischen Weg statt. SAP wird die bestehenden Partnerprodukte in den nächsten Wochen in den EcoHub überführen. Partner müssen eine Vereinbarung unterzeichnen, um dort gelistet zu werden. Zusätzliche Kosten für das Online-System entstehen dem Partner nicht.

Damit ihr Produkt im EcoHub eingetragen wird, müssen Partner bestimmte Kriterien erfüllen, Informationen bereitstellen sowie eines der verschiedenen Zertifizierungsmodelle der SAP durchlaufen. Neue Zertifizierungen werde es nicht geben, hieß es. Zia Yusuf, Executive Vice President von SAP, versprach, dass es mit dem EcoHub für Partner einfacher werde, ihre Produkte anzubieten. EcoHub setzt auf der Entwickler-Community SAP Developer Network (SDN) auf.

Einerseits nutzt der EcoHub den Partnern, andererseits aber auch SAP selbst. Der Softwarekonzern ist je nach Vertragsgestaltung an den Umsätzen der Partnerfirmen beteiligt. Andererseits erfährt SAP so, wonach Kunden suchen. Nutzen kann die Online-Plattform jeder, für bestimmte Bereiche ist jedoch die kostenlose Mitgliedschaft des SAP Developer Network erforderlich.