Web

 

SAP erhöht Dividende deutlich

17.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Vorstand und Aufsichtsrat der SAP AG schlagen der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2004 eine Dividende in Höhe von 1,10 Euro pro Stammaktie vor. Im Vorjahr hatte der Softwarekonzern 80 Cent je Anteilschein ausgeschüttet. Somit stiege die Dividende im Jahresvergleich um 37,5 Prozent. Vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung würden damit an die Aktionäre rund 341 Millionen Euro ausgeschüttet. Die Hauptversammlung findet am 12. Mai 2005 im Mannheimer Rosengarten statt, die Dividendenauszahlung erfolgt ab dem 13. Mai.

"SAP blickt erneut auf ein herausragendes Geschäftsjahr zurück", erklärte Finanzvorstand Werner Brandt. "Es bleibt unsere Unternehmenspolitik, die Aktionäre am Erfolg der SAP zu beteiligen." Mittelfristig wolle man eine Ausschüttungsquote von etwa 30 Prozent des Konzernergebnisses erreichen. (tc)