Web

 

Samsungs MP3-Player zeigt auch Bilder

15.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics bringt ein neues Modell seines MP3-Players "Yepp" in den Handel, das neben dem Abspielen von Musik auch Bilder darstellen kann. Aufgrund der begrenzten Speicherkapazität der derzeit verfügbaren Memory-Cards handelt es sich dabei allerdings nicht um Videos, sondern um gewöhnliche Standbilder. Der zwei Zoll große Bildschirm des neuen Yepp-Players besteht aus einem Farb-Display mit einer Auflösung von 280 x 220 Pixel. Das Gerät unterstützt Bilder im JPEG-Format und ist mit einem zusätzlichen Softwarepaket ausgestattet, mit dem Anwender ihre eigene Bildauswahl zu den jeweiligen Musikstücken treffen können. So lassen sich beispielsweise neben einem Foto des Lieblingspopstars auch die Songtexte zum Mitsingen speichern und darstellen. Weitere Informationen bietet Samsung auf seiner M4You-Website. Der neue Yepp-Player kommt zunächst in Südkorea zu einem Preis von umgerechnet 360 Dollar auf den Markt, soll aber rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auch in anderen Ländern Asiens erhältlich sein.