Web

 

Samsung entwickelt 70-Zoll-Panel für Flachbildfernseher

21.08.2006
Samsung Electronics stellt in dieser Woche nach eigenen Angaben das weltweit erste HD-LCD-Display (High Definition) für Fernseher mit 70 Zoll Diagonale vor.
Samsungs LCD-Prototyp unterstützt den HD-Standard 1080p ("progressive scan").
Samsungs LCD-Prototyp unterstützt den HD-Standard 1080p ("progressive scan").

Das neue Panel sei damit fünf Zoll größer als das bislang größte für TV-Geräte erhältliche, so der koreanische Konzern. Es unterstütze zudem "volles HD", sprich 1080 horizontale Zeilen und progressives Scanning (1080p).

In Produkten wird das neue Display nicht vor der ersten Hälfe kommenden Jahres zu haben sein. Samsung zeigt aber einen Prototypen auf der am Mittwoch in Daegu beginnenden Fachmesse International Meeting on Information Displays (IMID) 2006.

Wenn das Riesen-LCD auf den Markt kommt, dürfte es die Plasma-Konkurrenz verstärkt unter Druck setzen. Bislang gibt es Flachbildfernseher nur bis 65 Zoll in Flüssigkristall-Ausführung, alles darüber ist Plasma-Technik. Noch vor einigen Jahren lag die Übergangsschwelle bei 46 Zoll. Der zunehmende Wettbewerb nötigte dann aber die LCD-Bauer, größere Displays zu fertigen und das PDP-Lager, seinerseits kleinere Bildschirme zu produzieren. In der Folge wird nun ein Marktsegment von 37 bis 65 Zoll Diagonale von beiden Techniken bedient. (tc)