Web

 

Sage verstärkt sich in den USA

10.01.2006
Der Softwarekonzern setzt zunehmend auf integrierte Dienstleistungen.

Der britische Softwareanbieter Sage übernimmt die amerikanische Firma Verus Financial Management für umgerechnet knapp 270 Millionen Euro in bar. Das Unternehmen hat rund 100.000 vornehmlich kleine und mittlere Unternehmenskunden in den USA und fungiert als Dienstleister für Finanztransaktionen und Finanzinformationen. Verus soll als Vertriebsarm dienen, zudem werden die Dienste mit den Programmen der Briten gekoppelt. Intuit, der amerikanische Wettbewerber von Sage, verfolgt die Strategie, Software mit den passenden Online-Diensten zu koppeln, schon länger. (ajf)