Web

 

S60-Smartphones: Nokia und T-Mobile entwickeln gemeinsam

08.02.2007
Nokia will Lizenznehmer der Smartphone-Plattform S60 dabei unterstützen, Geräte zu entwickeln, die auf Dienste von T-Mobile zugeschnitten sind. Die Finnen haben mit der Telekom-Tochter eine Kooperation vereinbart.

Die Zusammenarbeit ermöglicht T-Mobile, S60-Produkte bereitzustellen, die an T-Mobile-Dienste wie "Web'n'walk" angepasst sind. Durch die Kooperation mit Nokia kann die Entwicklung der auf dem Betriebssystem Symbian aufsetzenden S60-Plattform mit den Anforderungen von T-Mobile abgeglichen werden.

Matti Vänskä, Vice-President bei Nokia, sieht diese anbieterübergreifende Plattformstrategie als "große Chance, unseren Kunden ein hervorragendes Produkterlebnis zu bieten und entsprechende Unternehmensbereiche weiterzuentwickeln." Die Internet-basierenden Dienstkonzepte der S60-Plattform seien flexibel, so dass sie konsistent auf den Mobiltelefonen verschiedener Hersteller implementiert werden könnten. (sh)