Trend Micro und Cisco

Router mit integrierter Sicherheitslösung für Heimnetze

19.02.2009
Von pte pte
Der Security-Anbieter Trend Micro hat mit "Home Network Defender" ein Sicherheitssystem vorgestellt, das auf einem Router installiert wird und das gesamte Heimnetz schützen soll.

Das Unternehmen kooperiert bei dieser Lösung mit dem Netzausrüster Cisco, der ausgewählte drahtlose Linksys-Router mit dem Sicherheitssystem ausstattet. Die Anbieter streichen vor allem den Vorteil heraus, dass mit einer einzelnen Installation sämtliche Rechner im Netzwerk vor Angriffen geschützt sind.

Home Network Defender soll alle Geräte im heimischen Netz schützen.
Home Network Defender soll alle Geräte im heimischen Netz schützen.

Statt wie bei Security-Software üblich nur ein Gerät zu schützen, wacht das Trend-Micro-Produkt über alle Geräte innerhalb des Netzwerks. Das können Desktops, Laptops, Spielkonsolen oder Handys sein. Home Network Defender ist mit speziellen Funktionen für sicheres Internetsurfen sowie die Nutzungskontrolle ausgestattet und bietet dem Benutzer umfassende Reportingmöglichkeiten über die Netzaktivitäten aller Nutzer. Das Sicherheitssystem hilft zudem bei der Identifizierung und Beseitigung von Internetgefahren wie Online-Betrug, Phishing-Seiten, Angreifern und Viren, noch bevor sie in das Heimnetzwerk eindringen können, heißt es vonseiten des Herstellers.

"Durch die Kombination unserer Internet-Security-Software mit den Linksys-Routern entsteht eine leistungsstarke Lösung für die Sicherheit von Heimnetzwerken", sagt Carol Carpenter, Vice President Global Marketing der Consumer Business Unit bei Trend Micro. "Familien verfügen somit über intelligenten, effektiven und umfassenden Echtzeit-Schutz vor Internetbedrohungen." Ebenso kann das System in kleinen Büronetzwerken eingesetzt werden.

Die Sicherheitslösung bietet Trend Micro als Softwareservice an, der in einigen Router bereits ab Werk integriert ist. Eine 30-tägige Testphase soll den User von dem System überzeugen. Die jährlichen Kosten liegen anschließend bei 65 Euro. In dem Preis sind zudem vier Client-Lizenzen für die Trend Micro AntiVirus-Software enthalten. Die Firmware vorhandener Linksys-Router kann laut Hersteller mit dem Sicherheitsfeature aufgerüstet werden. (pte)