Web

 

Rio macht extra lang Musik

15.02.2001
Zwölf Stunden Musikgenuss bietet der digitale Audio-Player "800 Extreme", den die US-Company Rio, eine Tochter von Sonicblue, gerade vorgestellt hat.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Rio, eine Tochter der US-Company Sonicblue, hat mit dem "800 Extreme" einen digitalen Audio-Player vorgestellt, auf dem sich bis zu zwölf Stunden Musik speichern lassen. Das tragbare Gerät besitzt einen 384-Megabyte-Speicher und unterstützt die Formate MP3 und WMA. 800 Extreme kann zudem für spätere Musikformate aufgerüstet werden. Der neue Rio enthält ferner eine Sprachaufnahmefunktion, eine Kabelfernsteuerung und ist mit wiederaufladbaren Batterien ausgestattet. Der PC- und Macintosh-kompatible Player kostet rund 600 Dollar. Wann er in Euroland erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.