Messaging

Retarus bietet revisionssichere E-Mail-Langzeitarchivierung

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Anzeige  Der Messaging-Dienstleister Retarus GmbH bietet ab sofort auch einen Service zur automatischen Ablage und Aufbewahrung der E-Mail-basierenden Geschäftskommunikation.
Retarus Enterprise Message Retention: So funktioniert's.
Retarus Enterprise Message Retention: So funktioniert's.

"Retarus Enterprise Message Retention" ermöglicht es Unternehmen mit beliebig großem Mail-Aufkommen, ihre ein- und ausgehenden E-Mails langfristig, verschlüsselt und jederzeit schnell wiederauffindbar aufzubewahren. Das hilft Firmen dabei, Compliance-Anforderungen sowie wichtige gesetzliche und steuerbehördliche Bestimmungen zu erfüllen.

Die archivierten Mails sind nach Angaben des Anbieters während des Aufbewahrungszeitraums unveränderbar, vor unbefugtem Zugriff geschützt und gemäß rechtlich geltender Aufbewahrungsfristen nicht löschbar. Der Zugang zum Retention-System erfolgt nach dem Vier-Augen-Prinzip, sämtliche Zugriffe und Suchabfragen werden protokolliert. Die Lösung genügt somit auch Anforderungen des Datenschutzes.

Retarus Enterprise Message Retention beinhaltet Suchfunktionen, etwa eine Volltextsuche über Betreffzeilen und Mail-Bodys, über die sich aufbewahrte E-Mails auch aus großen Volumina binnen Sekundenbruchteilen auffinden lassen sollen. "Wir haben bei der Entwicklung nicht nur auf Business Continuity und Compliance Wert gelegt - insbesondere die uneingeschränkte Skalierbarkeit und maximale Geschwindigkeit der Lösung stand im Vordergrund", sagt Retarus-Geschäftsführer Martin Hager. "Selbst unter fünfzig Millionen abgelegten Geschäftsnachrichten kann eine dringend benötigte E-Mail im Millisekundenbereich ermittelt und dargestellt werden."

Alle ein- und ausgehenden Nachrichten durchlaufen vor der Archivierung zunächst vorgelagerte Retarus-Infrastruktur, die sie von Spam, Viren und Spyware befreit. Somit wird sichergestellt, dass ausschließlich geschäftsrelevante und virenfreie E-Mails aufbewahrt werden. Retarus Enterprise Message Retention wird transparent pro Account und Monat abgerechnet und funktioniert grundsätzlich mit allen E-Mail-Systemen.

Retarus erklärte auf Nachfrage, der Preis für Enterprise Message Retention betrage "ab 4 Euro pro Account und Monat, abhängig von der Userzahl". Beim inzwischen von Google geschluckten Konkurrenten Postini kostet das halbwegs vergleichbare Angebot "Message Discovery (extended)" 45 US-Dollar pro Nutzer und Jahr.