Web

 

Restrukturierung kappt Hitachis Gewinn

28.04.2004

Der japanische Konzern Hitachi hat für sein Ende März abgeschlossenes Geschäftsjahr einen Gewinnrückgang um 43 Prozent gemeldet. Dabei machten sich vor allem die interne Restrukturierung sowie höhere Steuerlasten bemerkbar. Der nach Umsatz größte Elektronikhersteller des Landes weist einen Nettogewinn von 15,88 Milliarden Yen (umgerechnet 144,5 Millionen Dollar) aus im Vergleich zu 27,87 Milliarden Yen im Vorjahr. Ansonsten kann sich die Bilanz aber sehen lassen - der Jahresumsatz stieg um 5,4 Prozent auf 8,63 Billionen Yen, und beim operativen Ergebnis legte Hitachi um 21 Prozent auf 184,86 Milliarden Yen zu.

Für das laufende und im März 2005 endende Fiskaljahr stellt das Unternehmen 100 Milliarden Yen Netto- und 300 Milliarden Yen operativen Gewinn sowie Einnahmen von 8,8 Billionen Yen in Aussicht. (tc)