Web

 

Reddot erweitert XCMS

26.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Reddot hat die neue Version 6.5 seines "Extended Content Management Server" (XCMS) veröffentlicht. Die Lösung ist nach Angaben des Herstellers modular aufgebaut und lässt sich zunächst in einer Minimalkonfiguration als reines WCMS (Web Content Management System) installieren; Module für Dokumenten-Management, Business Process Management und Collaboration kann der Anwender sukzessive hinzufügen.

Der Schwerpunkt der Weiterentwicklung der ECM-Suite (Enterprise Content Management) lag laut Anbieter auf der verbesserten Integration mit Microsofts Outlook und Office und der Archivierung von E-Mail, einer Optimierung der Verwaltung von Geschäftsprozessen und dem Einbau einer neuen Such-Engine mit "unscharfer" Suche, Indexierung externer Quellen, dynamische Zusammenfassung von Ergebnissen und Erzeugung von Ergebismengen im XML-Format. (tc)