Web

 

Red Hat schluckt Softwarehaus Bluecurve

20.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Red Hat hat das Softwarehaus Bluecurve aus Oakland, Kalifornien, für 37,7 Millionen Dollar in Aktien übernommen. Im Zuge des Deals wird der Linux-Distributor die Performance-Management-Software von Bluecurve in seinen Web-basierten Service integrieren.