Web

 

Quelle erwirtschaftet jede zehnte Mark mit Online-Geschäft

25.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Quelle AG verbuchte im vergangenen Jahr Online-Bestellungen im Wert von 650 Millionen Mark. Dieser Wert stellt etwa neun Prozent des reinen Versandumsatzes dar. Folglich erwirtschaftete das Unternehmen rund jede zehnte Mark im Versand-Umsatz durch Bestellungen über das Internet.

Quelle-Vorstandsmitglied Mirko Meyer-Schönherr führt das positive Ergebnis vor allem auf das "sehr gute Weihnachtsgeschäft" zurück. Im Dezember vergangenen Jahres verzeichnete die Homepage der Firma etwa 1,2 Millionen Clicks. Besonders gefragt waren Computer und Mobiltelefone sowie Digitalkameras. Für dieses Jahr rechnet Meyer-Schönherr mit Online-Bestellungen im Wert von weit über einer Milliarde Mark.