Web

 

Quartalszahlen als Web-Service

07.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft bietet ab sofort in Kooperation mit der Consulting-Firma PwC (Pricewaterhouse Coopers) einen Web-Service an, der den Zugang zu Finanzdaten von 20 an der US-Börse Nasdaq notierten Unternehmen ermöglicht. Der Dienst soll es Anwendern ermöglichen, die Quartalszahlen der teilnehmenden Firmen mit den Daten der Vorjahre zu vergleichen. Dabei werden die gesuchten Daten über eine Maske in einer Excel-Arbeitsmappe eingegeben. Die Ergebnisse zeigt der Service direkt in der Mappe an. Eine Demoversion können Interessenten auf der Website der Nasdaq testen. Sie müssen dazu lediglich eine knapp 1,5 Megabyte große XLS-Datei herunterladen.

Wer den Dienst nutzen will, ist aber auf den Einsatz von Microsoft Office angewisen. Denn die Daten liegen in der auf XML (Extensible Markup Language) basierenden Schemasprache XBRL (Extensible Business Reporting Language) vor und sind auf die Darstellung in der Tabellenkalkulation Excel (Versionen 2000 und XP) optimiert. (lex)