Web

 

Quantum-Aktionäre stimmen Verkauf von Festplattengeschäft zu

02.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am vergangenen Freitag haben die Quantum-Aktionäre den Verkauf des Festplattengeschäfts an den Konkurrenten Maxtor abgesegnet. Angekündigt hatten die beiden kalifornischen Unternehmen ihren Deal bereits im Oktober 2000 (Computerwoche online berichtete). Während Maxtor nach eigenen Angaben durch diese Milliarden schwere Akquisition mit nunmehr 10.500 Angestellten Seagate als größten Harddisk-Hersteller der Welt ablöst, konzentriert sich Quantum künftig auf das Angebot von kompletten Speichersystemen, inklusive Bandspeicher und NAS-Maschinen (Network Attached Storage).