Nexus-Tablet

Quad-Core-Tablet von Google für 200 Dollar im Juli

25.05.2012
Die Gerüchte über ein Google-Tablet reißen nicht ab. Wie das IT-Magazin Techno Buffalo mit Berufung auf "vertrauenswürdige Quellen" berichtet, wird das Gerät doch von Asus hergestellt und nicht wie zwischenzeitlich vermutet von Samsung.
Foto: Aleksandar Mijatovic _shutterstock

Die Website bestätigt auch, dass es ein 7-Zoll-Gerät wird, das für unter 200 Euro auf den Markt kommen soll. Der Informant verriet Techno Buffalo auch, dass das Nexus-Tablet mit einem Tegra-3-Chipsatz ausgestattet ist, also einen Quad-Core-Prozessor hat. Bisher laufen diese nur in deutlich teureren Highend-Geräten wie dem Asus Transformer Prime, dem Acer Iconia Tab A510 oder dem HTC One X. Google wird das Tablet angeblich auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Google I/O vorstellen, die vom 27. bis 29 Juni in San Francisco statt findet.

Das deckt sich mit den Informationen des taiwanischen Branchenportals Digitimes. Dieses hat aus Zulieferkreisen erfahren, dass die Auslieferung des Nexus-Tablets von Google im Juni beginnt und der Verkaufsstart im Juli folgt. Ursprünglich sei die Vorstellung des Gerätes schon für Mai geplant gewesen, doch weil das Aussehen und der Preis nicht den Erwartungen des Internet-Dienstleisters entsprachen, musste der Launch wegen der erforderlichen Anpassungen verschoben werden.

Ob Google das Nexus-Tablet bereits mit Android 5 Jelly Bean ausliefert ist noch unklar. Eigentlich bringen die Entwickler des Unternehmens nur einen großen Versionssprung des Betriebssystems für Smartphones und Tablets pro Jahr heraus. Android 4 Ice Cream Sandwich wurde im vergangenen Jahr zusammen mit dem Galaxy Nexus am 19. Oktober vorgestellt, der Vorgänger Android 2.3 Gingerbread Anfang Dezember 2010.

powered by AreaMobile