Web

 

Q Investments steckt weitere 100 Millionen Dollar in i2

28.04.2004

Der US-amerikanische SCM-Softwareanbieter (Supply Chain Management) i2 Technologies teilt mit, die Private-Equity-Firma Q Investments aus Fort Worth, Texas, beteilige sich mit weiteren 100 Millionen Dollar an i2. Q hielt zuvor schon 32 Millionen Stammaktien sowie Wechsel im Wert von weiteren neun Millionen Dollar. Durch die neue Finanzspritze erhöht sich der Anteil der Investment-Firma auf rund 140 Millionen Anteilscheine oder 26 Prozent des Unternehmens. Die Bargeldreserven von i2 erhöhen sich damit auf rund 390 Millionen Dollar (zu Ende März 2004 betrugen sie 290 Millionen Dollar).

Im Zuge der Beteiligungserhöhung stockt i2 seinen Verwaltungsrat (Board of Directors) auf sieben Mitglieder auf, zwei davon wird Q Investments stellen. Die 1994 gegründete Investment-Firma verwaltet nach eigenen Angaben über eine Reihe von Fonds Einlagen von zwei Milliarden Dollar für große Institutionen und reiche Familien. (tc)