Web

 

Prosyst wagt den Sprung über den großen Teich

26.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Kölner Java-Denkfabrik Prosyst AG hat ein Tochterunternehmen in den USA gegründet. Die Prosyst USA Inc. hat ihren Sitz in Atlanta, Georgia, und soll über Kooperationen und OEM-Partner (Original Equipment Manufacturers) den amerikanischen Markt für die Produkte der Kölner erschließen. Prosysts Portfolio umfaßt unter anderem Enterprise-Application-Server, Jini- (Java Intelligent Network Infrastructure) sowie WAP-Server (Wireless Application Protocol) auf Basis von Suns Internet-Programmiersprache.