MWC12

Pro Tag werden 850.000 Android-Geräte aktiviert

27.02.2012
Die Google-Plattform Android hat den Smartphone-Markt weiter fest im Griff.
Der Android-Messestand beim MWC am Sonntagabend
Der Android-Messestand beim MWC am Sonntagabend
Foto: Google

Jeden Tag werden 850.000 neue Android-Geräte aktiviert, teilte der Internet-Konzern am Montag auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit. Das sei ein Sprung von 250 Prozent im Jahresvergleich. Weltweit seien nun mehr als 300 Millionen Geräte mit dem Betriebssystem im Einsatz. In den Zahlen sind aber nicht nur Smartphones, sondern auch Tablet Computer und andere Android-Geräte (allerdings nicht der "Kindle Fire" von Amazon) enthalten, die bislang eine untergeordnete Rolle spielen.

Die Download-Plattform mit Programmen für Android-Smartphones und -Tablets sei binnen eines Jahres von 150.000 auf 450.000 Apps gewachsen. Ein Problem ist allerdings, dass mehrere unterschiedliche Android-Versionen im Umlauf sind. Selbst einige frisch in Barcelona vorgestellten Geräte laufen noch mit Android 2.3 "Gingerbread" statt der neuesten Variante 4.0 "Ice Cream Sandwich".

Auf dem Mobile World Congress zeigt Google unter anderem einen Roboter, der publikumswirksam "Galaxy-Nexus"-Telefone mit Strassstreichen verziert:

(dpa/tc)