Web

 

Priceline verliert weitere Führungskraft

08.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach dem Rücktritt seiner Finanzchefin Heidi Müller in der vergangenen Woche hat nun auch Maryann Keller ihren Hut als Chefin für das Online-Autogeschäft bei Priceline genommen. Die 56-jährige Managerin entschied sich für den Ausstieg, nachdem sie im Rahmen der jüngsten Restrukturierungsmaßnahmen der gebeutelten Internet-Preisagentur die Hälfte ihres 23 Personen starken Teams entlassen musste. Keller erklärte, das Experiment, Fahrzeuge über das Web zu verkaufen, sei gescheitert. Priceline hatte die bekannte Auto-Analystin im Juli 1999 bei dem Finanzdienstleister ING Barings Furman Selz abgeworben.