Stühlerücken

Peter Arbitter verantwortet jetzt Cloud & Enterprise bei Microsoft Deutschland

02.07.2014
Peter Arbitter, bisher Leiter des Bereichs Global Business Support (GBS), wird Direktor des neuen Geschäftsbereichs Cloud & Enterprise bei Microsoft Deutschland.

Arbitter (44) löst in dieser Funktion Kai Göttmann ab und berichtet direkt an Klaus von Rottkay, Leiter Marketing & Operations und Mitglied der Geschäftsleitung. Göttmann war Direktor des bisherigen Geschäftsbereichs Server, Tools & Cloud Business; er übernimmt ab sofort die Rolle des Senior Director Partner Sales bei Microsoft.

Firmenschild vor der Deutschlandzentrale von Microsoft in (noch) Unterschleißheim bei München
Firmenschild vor der Deutschlandzentrale von Microsoft in (noch) Unterschleißheim bei München
Foto: Thomas Cloer

Peter Arbitter kam vor zweieinhalb Jahren als Area Lead Global Business Support zu Microsoft. Davor arbeitete er unter anderem zwölf Jahre bei Siemens, zuletzt als CTO der IT-Services-Sparte SIS; vor seinem Wechsel zu Microsoft verantwortete der Manager bei T-Systems die IT- und Cloud-Services.

Seine Cloud-Kompetenz hat Peter Arbitter auch als Autor unter Beweis gestellt: Zusammen mit vier weiteren Autoren ist er Verfasser des Buches "Cloud Computing Patterns: Fundamentals to Design, Build, and Manage Cloud Applications", das im März 2014 im Springer-Verlag (Heidelberg) erschienen ist und CIOs, Software-Architekten und IT-Projektleitern Architekturmuster und Tipps für das Aufsetzen einer erfolgreichen Cloud-Strategie geben will.