Web

 

Peregrine Systems ernennt Verwaltungsratschef

06.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Software für Asset- und Service-Management spezialisierte US-Anbieter Peregrine Systems hat Peter van Cuylenburg zum Vorsitzenden seines Verwaltungsrats ernannt. Dem Gremium gehörte er bereits seit Anfang des Jahres als unabhängiger Director an. Van Cuylenburg ist Gesellschafter von Pond Venture Partners. Davor war der Manager unter anderem bei Intertrust Technologies, Quantum, Xerox, Next Computer, Mercury Communications sowie Texas Instruments tätig.

Peregrine hatte nach einem Bilanzskandal im vergangenen Dezember Gläubigerschutz beantragt. Die Konstituierung des Verwaltungsrats, dem neben vier externen auch CEO (Chief Executive Officer) Gary Greenfield angehört, ist Teil des beim Konkursgericht in Delaware vorgelegten Reorganisationsplanes. (tc)