Web

 

Peoplesoft integriert Web-Services in Portal

29.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das kalifornische Unternehmen Peoplesoft bringt heute eine neue Version seiner Portal-Lösung heraus. Über mitgelieferte Web-Service-Schnittstellen sollen sich beliebige Anwendungen und Inhalte in das Portal integrieren lassen. Außerdem bietet die erneuerte Software nun erweiterte Funktionen zur Analyse von Geschäftsprozessen, so der Hersteller.

Laut Ram Gupta, Vice President der Technologie-Abteilung, ist das neue Kontext-Management eine Schlüsselfunktion zur zielgerichteten Bearbeitung kritischer Daten. Durch die Funktion lassen sich zum Beispiel Sondervereinbarungen für bestimmte Kunden abteilungsübergreifend kommunizieren. So könne etwa ein Sachbearbeiter feststellen, ob Ware geliefert werden soll, obwohl noch Zahlungen ausstehen. (lex)