Web

 

PDF demnächst als Spezialversion für Ingenieure

02.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die beiden IT-Branchenverbände AIIM (Enterprise Content Management) und NPES (Druck) haben eine Kooperation mit Adobe Systems angekündigt. Ziel ist die Entwicklung einer speziellen Abart des Portable Document Format (PDF) für technische Dokumente wie Konstruktionszeichnungen. An der PDF Engineering (PDF/E) Working Group werden neben Adobe unter anderem Hewlett-Packard und Intel mitwirken.

PDF/E soll auf dem normalen PDF aufbauen, dabei aber speziell auf größere Formate ausgelegt sein und die Darstellung zusätzlicher Informationen ermöglichen. Wettbewerber werfen Adobe seit einiger Zeit vor, PDF sei für Ingenieursarbeiten wenig geeignet. Autodesk beispielsweise empfiehlt als Alternative derzeit das hauseigene Design Web Format (DWF). (tc)