Web

 

PC-Kaufmann lernt Ebay

30.09.2004

Das Softwarehaus Sage (ehemals Sage-KHK), hierzulande in Frankfurt am Main ansässig, hat seine kaufmännische Software "PC-Kaufmann" auf den neuesten Stand gebracht. In der aktuellen Version PC-Kaufmann 2005 bietet das auf kleine Unternehmen, Selbständige und Freiberufler zugeschnittene Programmpaket unter anderem eine verbesserte Schnittstelle zu Ebays "Verkaufsmanager Pro" und zum Online-Auktionsdienstleister Afterbuy.

Neu ist neben einer Reihe von Funktionen zur Verwaltung von Online-Auktionen auch die Möglichkeit, Angebote und Preisnachfragen nur noch einmal zu erstellen und an eine Gruppe von mehreren Adressen zu versenden. Ferner gibt es jetzt den "Quickstarter", mit dem Anfänger interaktiv die Arbeit mit dem Programm erlernen können. Außerdem gibt es jetzt individuell konfigurierbare Formulareinstellungen, ein Reporting-Tool für die Auswertung von Betriebskennzahlen (Basel II) und ein Belegarchiv, dass Schluss mit der Zettelwirtschaft in der Finanzbuchhaltung machen soll. Das Komplettpaket kostet 299 Euro, ein mehrplatzfähiges Paket ist für 899 Euro und eine Startervariante ab 99 Euro zu haben. (hv)