Web

 

Paul Allens Charter macht Großeinkauf bei GI

16.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Charter Communications, eine der Kabel-TV-Firmen im Besitz des Microsoft-Mitgründers und Finanzmoguls Paul "Cable Guy" Allen, kauft in den kommenden zwei Jahren eine Million Set-top-Boxen vom Spezialanbieter General Instrument, der inzwischen zu Motorola gehört. Der Deal wird auf ein Volumen von rund 300 Millionen Dollar geschätzt. Weitere Boxen, mit denen der Internet-Zugang über den Fernseher möglich ist, kauft Charter - bald viertgrößter Kabelanbieter der USA - bei Norcross und Scientific-Atlanta.