Web

 

Panasonic bringt Bluetooth-Camcorder

08.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Panasonic hat einen Bluetooth-fähigen Camcorder vorgestellt. Der "NV-EX 21" verfügt unter anderem über eine abnehmbare Video-Aufnahmeeinheit, die von der digitalen Kamera getrennt werden kann. Die Datenspeicherung ist sowohl auf einer DV-Videokassette als auch auf der im Lieferumfang enthaltenen SD-Card (acht Megabyte) möglich. Videodaten können direkt im MPEG4-Format aufgenommen und dann ohne weitere Umwandlung per E-Mail versandt oder ins Internet gestellt werden. Zum Transfer der Daten und Videos ist das Modell mit einem USB-Anschluss, einer DV-Schnittstelle sowie analogen Ein- und Ausgängen ausgestattet. Für Standbilder steht ein RS232C-Anschluss zur Verfügung. Durch den Einsatz des optionalen Bluetooth-Zubehörs lassen sich Bilder mit einer Übertragungsrate von einem Megabit pro Sekunde auf den PC überspielen. Der Digital-Camcorder "NV-EX21" ist ab Oktober 2001 im

Handel erhältlich. Den Preis für das Produkt will der Hersteller Ende August auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin bekanntgeben.