Web

 

Palms Technikchef tritt zurück

17.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - William Maggs, Chief Technology Officer (CTO) des Handheld-Weltmarktführers Palm, ist von seinem Posten zurückgetreten. Maggs hatte sich dem Unternehmen erst vor etwa einem Jahr angeschlossen. Damals war er maßgeblich an den Entscheidungen zu Palms Börsengang im März 2000 beteiligt. Nach Angaben von CEO (Chief Executive Officer) Carl Yankowski will sich Maggs in Zukunft mehr der nächsten Generation des Internets widmen. "Die Möglichkeiten sind unbeschreiblich, und in diesem Bereich gibt es phantastische Dinge für mich zu tun", so Maggs. Wie ein Palm-Sprecher mitteilte, bleibt der frühere Technikchef dem Unternehmen jedoch als Berater erhalten. Einen Nachfolger für den CTO-Posten gibt es bisher nicht. Wie weiter bekannt wurde hat die Firma Ruth Hennigar zur neuen Vizepräsidentin für den Bereich Software-Entwicklung berufen. Hennigar war vorher bei dem

US-amerikanischen Linux-Shop Cobalt Networks beschäftigt, der erst kürzlich von Sun Microsystems übernommen wurde.