Web

 

PalmOne gewinnt Patentstreit gegen Xerox

24.05.2004

PalmOne hat den Patentstreit gegen Xerox um die Handschriftenerkennung "Graffiti" nun endgültig gewonnen. Das zuständige Gericht im US-Bundesstaat New York erklärte die betreffende Schutzschrift von Xerox für ungültig, da vergleichbare Verfahren bereits früher existiert hätten.

Geklagt hatte Xerox bereits 1997, nachdem der Konzern ein Patent auf "Unistroke" erhalten hatte. Mitte 2000 wurde die Klage gegen die damalige Palm-Mutter 3Com zum ersten Mal abgewiesen. Im Februar 2003 räumte das US Court of Appeals in Washington PalmOne die Möglichkeit ein, das Patent anzufechten. (lex)

Palm darf Xerox' Graffiti-Patent anfechten Graffiti-Streit: Palm wird für Kosten bei 3Com aufkommen 3Com vollendet Palm-Auslagerung Xerox scheitert mit Klage gegen Palm