Experton Group Cloud Vendor Benchmark

PaaS wird zum wichtigen Hebel für Cloud-Provider

Holger Eriksdotter ist freier Journalist in Hamburg.
Anzeige  Die Marktforscher der Experton Group haben die fünfte Auflage ihres neutralen und unabhängigen Anbietervergleichs „Cloud Vendor Benchmark 2014“ veröffentlicht. Danach wird der Gesamtmarkt für Cloud-Technologien, -Services und Consulting im Vergleich zum Vorjahr um 46 Prozent wachsen.
Cloud Computing, Wolke, Himmel, Wolken
Cloud Computing, Wolke, Himmel, Wolken
Foto: freshidea - Fotolia.com

Nach den aktuellen Prognosen der Experton Group werden in 2014 die Ausgaben der deutschen Unternehmen für Cloud Technologien, Cloud Services und entsprechende Beratungs- und Integrationsservices (inklusive Netzwerkservices) bei rund 6,6 Milliarden Euro liegen. Wichtigster Grund für das Wachstum ist der der anhaltende Trend zur Digitalisierung sämtlicher Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle über nahezu alle Branchen und Segmente hinweg. Dabei transformieren Unternehmen der Privatwirtschaft ihre IT-Landschaften und Prozesse auf ähnliche Weise wie die öffentliche Hand in Bezug auf E-Government, um Medienbrüche zu verringern. Immer häufiger werden dabei Prozesse und spezifische Workloads in Cloud-Umgebungen ausgelagert.

Experton Cloud Vendor Benchmark 2014
Experton Cloud Vendor Benchmark 2014
Foto: Experton Group

Getrieben wird der Cloud-Markt von Trends wie Big Data, Mobility, Social Business (Unified Communication und Collaboration) und einer zunehmenden industriellen Vernetzung (Industrie 4.0), die von ausgereiften Cloud-Technologien in Bezug auf Netzwerk- bzw. Traffic-Optimierung, Automatisierung, Provisionierung, Skalierung und Orts- sowie Device-Unabhängigkeit profitieren. Darüber hinaus ermöglicht Cloud Computing den Wissens- und Informationsaustausch über die Unternehmensgrenzen hinweg und sorgt für Innovation.

Besonders das PaaS-Segment (Platform as a Service) entwickelt sich weiter und wird oft zum Dreh- und Angelpunkt für IaaS-Services oder zum Angebot fertiger Applikationen über Cloud-Marktplätze beziehungsweise SaaS-Angebote. Im PaaS-Segment werden auch zunehmend Enterprise- oder Hosted-Varianten genutzt. Damit entwickelt sich PaaS als mittlere Cloud-Schicht mit Optionen zum eigenen Management - aber gleichzeitig auch genügend Automatismus - zum interessantesten und zugleich komplexesten Cloud Layer. "Anbieter, die diesen mittleren Part des Stacks beherrschen, werden von dort aus schnell an den wertschöpfenden und gegenüber dem Wettbewerb differenzierenden Kundenprozessen partizipieren können", schreiben die Experton-Analysten.

Experton Cloud Vendor Benchmark 2014 - Cloud Transformation
Experton Cloud Vendor Benchmark 2014 - Cloud Transformation
Foto: Experton Group

Im Segment "Cloud Transformation" geht es um den integrierten Ansatz von Consulting und Integration. Obgleich viele Integratoren noch stark auf die Technik und immer häufiger auch auf das Zusammenspiel von Komponenten abstellen, wiegt die Beratung als vorgelagertes Element immer schwerwiegender, da Cloud Computing inzwischen ein wesentlicher Bestandteil zeitgemäßer Businesspläne ist. In der Kategorie "Cloud Transformation" hat die Experton Group 29 Anbieter als relevant identifiziert und 13 von ihnen als besonders bedeutsam im Leader-Quadranten positioniert. (siehe Grafik)

Der "Cloud Vendor Benchmark 2014" bewertet die wichtigsten Cloud- Anbieter im deutschen Markt. Dafür hat die Experton Group von Anfang Januar bis Mitte März 2014 über 420 Anbieter identifiziert (gegenüber 380 im Vorjahr), die im deutschen Markt Cloud-Technologien, -Services und -Transformationsdienstleistungen anbieten. Aus dieser Grundgesamtheit wurden 138 Anbieter (133 im Jahr zuvor) als relevant eingestuft und für eine detaillierte Analyse und Positionierung innerhalb des Benchmarks ausgewählt.