Web

 

Overture erhöht Umsatzprognose

14.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Aufgrund des gestiegenen Traffics auf seinen Websites und den besseren Durchklickraten zu den gesponsorten Ergebnis-Links hat der US-Suchmaschinen-Vermarkter Overture seine Umsatzprognose für das Schlussquartal 2002 erhöht. Das Unternehmen aus Pasadena, Kalifornien, rechnet nun mit Einnahmen von 200 Millionen Dollar - zehn Millionen mehr als bislang erwartet. Den prognostizierten Gewinn von 14 Millionen Dollar oder 23 Cent pro Aktie behielt Overture dagegen bei. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte der Suchmaschinenbetreiber einen Nettoprofit von 20,8 Millionen Dollar oder 35 Cent je Anteil erwirtschaftet. Der Umsatz hatte 101,2 Millionen Dollar betragen.

Wie das Unternehmen weiter bekannt gab, plant es noch in der ersten Jahreshälfte 2003 den Gang nach Südkorea, Overtures fünften Auslandsmarkt nach Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Japan mit rund 25 Millionen Internet-Nutzern. (mb)