Web

 

Opera kündigt Unterstützung für WAP 2.0 an

05.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die norwegische Browserschmiede Opera Software will in kommenden Versionen ihrer Produkte standardmäßig auch den kommenden Mobilfunk-Webstandard "WAP 2.0" (Wireless Application Protocol) unterstützen. Bereits heute ist Opera der einzige Browser, der in WML (Wireless Markup Language) formatierte Seiten direkt anzeigen kann. Anders als die aktuelle Spezifikation WAP 1.x integriert das neue Protokoll offene Internet-Standards wie XHMTL oder Cascading Style Sheets. Weitere Informationen finden sich auf Wapforum.org.