Web

 

Online-Werbeumsätze wachsen langsamer

24.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Internet-Werbeumsätze in den USA legen zwar nach wie vor zu - allerdings deutlich langsamer als bisher. Im vierten Quartal 2000 stieg das in Online-Werbung investierte Volumen mit 2,2 Milliarden Dollar lediglich um neun Prozent gegenüber dem dritten Quartal an. Bislang lag die Wachstumsrate von Quartal zu Quartal bei über 30 Prozent. Das geht aus dem Bericht "Internet Ad Revenue Report" der US-Organisation Internet Advertising Bureau (IAB) hervor. Insgesamt betrug das Internet-Werbevolumen in den USA im vergangenen Jahr 8,2 Milliarden Dollar. 1999 waren es noch 4,6 Milliarden Dollar.