Web

 

O2 geht mit mobiler Daten-Flatrate auf Kundenfang

11.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Surfen im Internet sowie unbegrenztes Senden und Empfangen von E-Mails über Handys bietet der deutsche Mobilfunkanbieter O2 ab 15. September für monatlich 4,95 Euro an. Mit einem Marktanteil von knapp 20 Prozent aller Kunden, die Datendienste über das Handy nutzen, liegt O2 in Deutschland relativ betrachtet an der Spitze. Bis 2004 will das Unternehmen seine Marktführerschaft auf 25 Prozent ausbauen. Zudem hofft O2, über die neuen Angebote "Active-Surf & E-Mail-Pack" und "Active-E-Mail-Pack" möglichst viele neue Kunden zu gewinnen.

O2 hat im vergangenen Geschäftsjahr eine Marge vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) von drei Prozent erzielt, die im laufenden Geschäftsjahr in den zweistelligen Bereich steigen soll. (lo)