Web

 

NTT übernimmt Webhoster Verio

08.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für rund 5,5 Milliarden Dollar (in bar!) will der japanische TK-Riese NTT den US-amerikanischen Webhoster Verio zur Gänze übernehmen. Allerdings bedarf der Deal noch der Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsgremien. Das Angebot von 60 Dollar pro Aktie entspricht einem satten Premium von 67 Prozent auf den Verio-Schlusskurs vom vergangenen Freitag. Die Japaner halten bereits seit Mai 1998 zehn Prozent an der US-Company, die fast 400 000 Web-Seiten für Kunden aus 127 Ländern vorhält.