Web

 

Novell verliert seinen Linux-CTO

29.03.2006
Jürgen Geck, Chief Technology Officer für Suse Linux bei Novell, verlässt das Unternehmen Ende dieser Woche.

Zuvor hatte bereits Mitgründer Hubert Mantel im November das Unternehmen verlassen. Laut Novell-Sprecher Bruce Lowry scheidet Geck "in gegenseitigem Einvernehmen" aus, zu seinen weiteren beruflichen Plänen machte er keine Angaben. Novell baut derzeit sein Management erheblich um. Es hatte unter anderem Jeffrey Jaffe zum CTO des Gesamtunternehmens und Ron Hovsepian zum Chief Operating Officer und wohl Thronfolger von Firmenchef Jack Messman ernannt.

Das Unternehmen kämpft weiter mit der Herausforderung, seine frühere Netware-Stammkundschaft mittel- und längerfristig auf Linux zu migrieren. Neue Details dazu gab es kürzlich auf der Hausmesse Brainshare (siehe "Novell nennt Details zu SLES 10 und Roadmap"). (tc)