Web

 

Novartis hat einen neuen CIO

06.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der von der CW und einer Jury vorigen Dezember gewählte "IT-Executive des Jahres" hat einen Nachfolger. Kurze Zeit, nachdem Peter Sany als oberster IT-Chef des Pharmakonzerns Novartis das Unternehmen verlassen hat, haben die Basler den Neuen präsentiert: Jim Barrington, bisher CIO der Pharma-Division. Er wird neben der Position als Konzern-CIO auch weiterhin den Posten als Pharma-CIO behalten und berichtet an den Konzern-CFO Raymond Breu sowie den Pharma-CFO George Bickerstaff.

Eine Hauptaufgabe Barringtons soll die Schaffung einer globalen und alle Sparten umfassenden IT-Umgebung sein. Dadurch soll die Standardisierung und Konsolidierung weiter vorangetrieben werden.

Bevor er Ende 2001 als Chief Information Operations Officer zu Novartis kam, arbeitete Barrington als CIO beim Anlagenbaukonzern ABB. Zu seinen weiteren Berufsstationen zählen IT-Führungsaufgaben beim Pharmaunternehmen Eli Lilly in Irland, beim Rasiererhersteller Gillette in Irland, Deutschland und Großbritannien sowie dem Konsumgüterhersteller Whirlpool in Italien. (hk)