Web

 

Norman-Chef tritt zurück

16.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der CEO des IT-Sicherheitsspezialisten Norman, Henning Hansen, verlässt das norwegische Unternehmen. Er sei vor vier Jahren angetreten, so Hansen in einer Stellungnahme, die Finanzen der Firma zu verbessern. Dies sei nun geschafft. Der Manager wechselt zu Firm, einem Anbieter von Softwareprogrammen für Umfragen und Reports. Die Firma plant eigenen Angaben zufolge den Gang an die Börse. Bis Norman einen neuen Chef gefunden hat, bleibt Hansen an Bord. Vor seinem Wechsel an die Spitze des Sicherheitsexperten war er für Gartner und Oracle tätig gewesen. (ajf)