Web

 

Nokia durchbricht die Schallmauer

08.12.1999
Wertvollstes Unternehmen in Europa

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nokia ist das wertvollste Unternehmen in Europa. Gestern stieg die Aktie des finnischen Handy-Herstellers um 8,3 Prozent auf 166,8 Euro, was einer Marktkapitalisierung von 202,4 Milliarden Euro (206,9 Milliarden Dollar) entspricht. Damit überholte die TK-Company den bisherigen europäischen Spitzenreiter BP Amoco, das mit 189 Milliarden Euro bewertet wird. Nokia hat es nunmehr fast in die Top Ten der weltweit wertvollsten Unternehmen geschafft und liegt in der Rangliste vor AT&T, America Online und Coca Cola.