Mobile World Congress

Nokia bringt drei neue Smartphones und einen Klassiker

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Auf dem MWC 2017 hat Nokia drei neue Smartphones gezeigt, die erstmals mit Android als Betriebssystem laufen. Doch nicht nur das - auch das Nokia 3310 ist wiederauferstanden. Snake-Fans dürfen sich freuen.

MWC 2017 - das Nokia 3310 ist zurück

Mit dem Nokia 3310 kehrt ein Klassiker zurück. HMD Global, neuer Besitzer von Nokia, bringt die Neuauflage des Nokia 3310 auf den Markt. Das Display ist 2,4 Zoll groß und 3 MB interner Speicher gibt es ab Werk. Dieser lässt sich jedoch über eine Micro-SD-Karte ausbauen. Der Schockmoment für aktuelle Smartphones: Die Standby-Zeit beträgt bis zu 4 Wochen.

MWC 2017 - Schnäppchen-Phones Nokia 6, 5 und 3 im Hands-on

Der Hersteller hat mit dem Nokia 6, 5 und 3 gleich drei günstige Android-Smartphones präsentiert, die sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken müssen. Das Metall-Gehäuse ist hochwertig, das neueste Android ist installiert und die Hardware ist ordentlich. Wer auf der Suche nach einem Preiswerten Smartphone ist, sollte einen Blick riskieren.

Alle COMPUTERWOCHE-Videos können Sie hier ansehen.

Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal.