Web

 

Neun Fluglinien gründen paneuropäisches Online-Reisebüro

27.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unter dem Namen "Opodo" haben neun große europäische Fluggesellschaften eine Internet-Reiseagentur gegründet, die Ende des Jahres zunächst in Deutschland, Großbritannien und Frankreich ans Netz gehen wird. Eine europaweite Präsenz ist für Ende 2003 geplant. Opodo, das Flüge und Reisepakete im Internet anbieten soll, wird das europäische Buchungssystem "Amadeus" verwenden, über das man auf 480 Fluglinien, 54.500 Hotels und 23.500 Autovermietungen zugreifen kann. Die Reiseagentur hat ihren Hauptsitz in London und geht unter der Führung des ehemaligen Alitalia-Verwaltungsratsmitglieds Giovanni Bisignani mit 100 Mitarbeitern an den Start. Gründungsmitglieder von Opodo sind British Airways, Air France, Alitalia, Lufthansa, Aer Lingus, Austrian Airlines, Finnair, Iberia und KLM. Finanzielle Details wurden nicht veröffentlicht.