Web

 

Neues von Larry Ellison

10.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Oracle-Chef Lawrence Ellison hat mehrere Millionen Dollar in ein frisch gegründetes Start-up-Unternehmen für Internet-basierte Buchhaltungssoftware investiert. Net Ledger vermietet entsprechende Lösungen an kleine Unternehmen zu einem monatlichen Preis von 4,95 Dollar. Die Software soll zudem in Oracles Hosting-Service Business Online zum Einsatz kommen. Ellison ist bislang der einzige externe Investor.

In England sorgte der Oracle-Chef auf einem anderen Gebiet für Aufregung. Nach einem Bericht des Brancheninformationsdienstes "Computerwire" hat Ellison mit seiner 75-Millionen-Dollar-Yacht bei dem jährlichen Segel-Festival "Cowes Week" die Upper Class verärgert. Die Teilnehmer empörten sich nicht nur über die Kriegsschiff-ähnlichen Dimensionen des Bootes sondern vor allem über den Öltanker, der das Boot begleitet und mit Treibstoff versorgt. Immerhin befahl Ellison dem Tanker, außerhalb der Sichtweite der Besucher vor Anker zu gehen.